Rezept im Detail

Wildflower Yoga Gmunden

vegane Zitronen Tarte


Teig:

  • 200 g Mandeln
  • 90 g Haferflocken fein
  • 100 g eingeweichte (10min) Medjoul Datteln
  • 1 EL  Ahornsirup
  • 2 EL Kokosöl geschmolzen

Zitronen-Füllung:

  • 600 ml Kokosmilch
  • 140 ml Zitronensaft frisch gepresst
  • Schale von 1 Bio-Zitrone gerieben
  • 5 EL g Ahornsirup
  • ½ TL Agar-Agar 100% Pulver
  • 3 EL Vanille-Puddingpulver
  • ½ TL Kurkuma für gelbe Farbe

Zum Garnieren:

  • frische Erdbeeren
  • Bio-Zitronenscheiben

How to:

Teig

  1. Den Ofen auf 180°C vorheizen und eine 24-cm Tarteform mit Hebeboden einfetten.
  2. Mandeln und Haferflocken in einen Mixer geben und zu grobem Mehl verarbeiten. Dann die Datteln, Ahornsirup und flüssiges Kokosöl zugeben und mixen, bis die Masse richtig klebrig ist.
  3. Die Masse in die vorbereitete Form geben. Fest an den Boden und den Rand bis Oben ziehen. 15 min backen 
  4. Vollständig auskühlen lassen, bevor man die Füllung reingibt.

Zitronen-Füllung

  1. Puddingpulver & Agar-Agar mit je 2 EL der Kokosmilch (jeweils extra) verühren
  2. Alle Zutaten für die Zitronenfüllung in einen Topf geben und verrühren.
  3. Unter ständigem Rühren zum Kochen bringen, Hitze reduzieren und köcheln lassen, bis es leicht eingedickt ist.
  4. In die Tarte-Kruste füllen und etwa eine Stunde lang bei Raumtemperatur abkühlen lassen. Dann in den Kühlschrank stellen und mindestens 3 weitere Stunden (oder besser über Nacht) abkühlen lassen, bis die Füllung vollständig fest geworden ist.
  5. Mit frischen Erdbeeren und Zitronenscheiben garnieren und nach Belieben mit geschlagener Kokos-Creme servieren.
  6. Genießen!

Heidi Lustig - Yoga

Immer im Flow bleiben?

Du erhältst immer aktuelle Infos zu meinen Kursen, Terminen, Events, Workshops und meine ganz persönlichen Gedanken zu Themen, die unsere Welt im Inneren bewegen.